Sicherheit Zuhause

FINDEN SIE DAS IDEALE SCHUTZGITTER

Wenn Ihr Baby anfängt, die Welt auf eigene Faust zu entdecken, sollten Sie ein paar Tür- und Treppenschutzgitter anschaffen. Diese benötigen Sie am oberen und unteren Ende von Treppenaufgängen und zur Abtrennung von anderen Bereichen, die eine Gefahr bergen könnten.

Folgende Schritte sollten Sie befolgen, bevor Sie ein Schutzgitter kaufen:

1. Messen Sie die Breite des Durchgangs, an dem das Schutzgitter angebracht werden soll. Handelt es sich hierbei um einen Treppenaufgang, messen Sie sowohl das obere als auch das untere Ende der Treppe aus. Handelt es sich um einen Durchgang, messen Sie die Breite des Durchgangs von Wand zu Wand und von Fußleiste zu Fußleiste, damit das Gitter genau passt.

2. Wählen Sie die Art der Montage

Schutzgitter mit Klemmmechanismus, auch „Klemmgitter“ genannt, passen zwischen alle Durchgänge und Treppenaufgänge. Es ist besonders für Mietswohnungen geeignet oder wenn Sie das Klemmgitter nur sporadisch einsetzen möchten, denn es wird ohne Bohren angebracht. Klemmgitter sind robust und passgenau, allerdings benötigen Sie stabile Wände bzw. Treppengeländer, die das Gitter halten können.

Es gibt 2 Arten von Babyschutzgittern mit Klemmmechanismus:

  • U-Form-Klemmgitter haben einen Rahmen in U-Form und eignen sich dank einer komfortablen Durchgangsbreite für den täglichen Einsatz. Mit einer separat erhältlichen Erweiterung passt das Gitter auch in breitere Durchgänge.
  • Reiseabsperrgitter haben keinen türähnlichen Durchgang. Sie eignen sich besonders für den sporadischen Einsatz – beispielsweise auf Reisen oder wenn Ihr Baby bei Oma und Opa übernachtet. Sie lassen sich in der Breite verstellen, es ist also keine Verlängerung nötig.

Festmontierte Schutzgitter werden besonders für das obere Ende des Treppenaufgangs und für einen dauerhaften Einsatz empfohlen. Zur Anbringung werden Löcher in die Wand gebohrt, um das Gitter dann mit Schrauben zu befestigen. Diese Art von Schutzgitter ist mit 2 ausziehbaren Blenden versehen, sodass Sie keine Verlängerung benötigen.

3. Entscheiden Sie, wie das Babyschutzgitter geöffnet und geschlossen werden soll

Es stehen verschiedene Mechanismen zur Auswahl:

Öffnungsmechanismen

  • 3-fach-Schließmechanismus für besonders entdeckungsfreudige Kinder oder zur Beruhigung besorgter Eltern, da der Standard lediglich bei einem 2-fach-Schließmechanismus liegt.
  • Schwenkbare Gitter, die sich in beide Seiten öffnen lassen 
  • Gitter mit Einhandbedienung 
  • Gitter, die geöffnet bleiben können, wenn Ihr Kind nicht zuhause ist

Schließmechanismen

  • Gitter, die automatisch schließen
  • Gitter, die einrasten
  • Manuell zu schließende Gitter

4. Wählen Sie Material und Ausführungen

Sie möchten, dass Ihr Schutzgitter gut aussieht und sich in Ihren Einrichtungsstil eingliedert. Daher bieten wir unterschiedliche Ausführungen an, die sich jedem Stil – von klassisch bis modern – anpassen.
Verfügbare Materialien:

  • Massivholz 
  • Metall 
  • Maschennetz für Reisegitter

Hier finden Sie unser Angebot an Schutzgittern.